Aktuelle News

RSS GEB RSS-Newsfeed von www.geb-info.de
  • Beschichtetes Glas reduziert Kühl- und Heizbedarf September 28, 2022
    Am Fraunhofer FEP gelang es nun, die weltweit erste thermochrome Schicht auf Dünnstglas in einem Rolle-zu-Rolle Verfahren zu fertigen. Ergebnisse, die künftig mechanische Jalousien überflüssig machen und gleichzeitig den Kühl- und Heizenergiebedarf eines Gebäudes reduzieren können.
  • Weniger Abriss dient den Klimazielen bei Gebäuden September 27, 2022
    In Deutschland entstehen jedes Jahr 230 Millionen Tonnen Bau- und Abbruchabfälle, was 55 Prozent des gesamten deutschen Abfalls ausmacht.  Eine Reduzierung könnte dazu beitragen, die Klimaziele im Gebäudebereich zu erreichen. „Jeder Abriss bedarf einer Genehmigung unter der Maßgabe des Gemeinwohls...
  • Bündnis will kommunalen Klimaschutz stärken September 26, 2022
    Ein Klima-Bündnis hat heute mit Unterstützung zahlreicher Organisationen, unter anderem dem Städtetag Baden-Württemberg, Germanwatch, WWF, der Deutschen Umwelthilfe und der Klima-Allianz Deutschland, den Bundestagsabgeordneten und Regierungen der Bundesländer eine zentrale Forderung für den...
  • Energieberater:innen stellen Bundesregierung schlechtes Zeugnis aus September 25, 2022
    Mit den aktuellen Förderanreizen der Bundesregierung lässt sich kein klimaneutraler Gebäudebestand erreichen. Das ist die einhellige Meinung von Tätigen in der Energieberatung. 
  • Förderung für Energieschleudern ist in Kraft September 22, 2022
    Die Bundesförderung für effiziente Gebäude wurde erneut umgebaut. In Kraft getreten ist die Förderung für die sogenannten Worst Performance Buildings. Die werden entweder über den Primärenergiebedarf oder eine schlechte Gebäudehülle definiert. Deutliche Einschnitte gibt es seit 21. September bei der...
  • Energieberatungsverband unterstützt Elektrotechnik-Messe September 22, 2022
    Als neuer Kooperationspartner engagiert sich der Energieberatungsverband GIH für die Fachmesse elektrotechnik 2023, die vom 8. bis 10. Februar 2023 in Dortmund stattfindet.
  • Umbau soll zum Standard werden September 21, 2022
    Zu der am 22. September in Stuttgart beginnenden Bauministerkonferenz der Bundesländer fordern die Deutsche Umwelthilfe und Architects for Future konkrete Sofortmaßnahmen für eine nachhaltige Bauwende.
  • Deutschlands größte Solarthermieanlage geht in Betrieb September 20, 2022
    Die Stadtwerke Greifswald werden künftig jedes Jahr rund 8.000 Megawattstunden Sonnenenergie in ihr Fernwärmenetz speisen. 
  • Bund kappt Steuern für Photovoltaik September 19, 2022
    Betreiber:innen kleiner Photovoltaikanlagen müssen ab 2023 keine Ertragssteuer mehr zahlen. Auch die Umsatzsteuer entfällt.
  • Energieeffizienz-Verband fordert bessere Förderung September 17, 2022
    Energieeffizienzmaßnahmen in Firmen scheitern wegen der hohen Energiepreise zunehmend an mangelnder Liquidität. Die DENEFF appelliert darum, Förderprogramme zu stärken. 
  • Antragswahnsinn wegen Förderänderung September 16, 2022
    Im August sind beim BAFA mehr Förderanträge für umweltfreundliche Heizungen eingegangen als im gesamten Jahr 2021.
  • iKWK-Förderung auch bei Rücklaufeinspeisung möglich September 14, 2022
    Der Förderanspruch für innovative Kraft-Wärme-Kopplungssysteme gilt auch, wenn die Ökoenergie in den Rücklauf eines Wärmenetzes eingespeist wird. Das hat die Clearingstelle beschlossen.
  • Energieeffiziente Immobilien erzielen höhere Marktpreise September 13, 2022
    Gebäude in Deutschland mit hoher Energieeffizienz erzielen bis zu 35 Prozent höhere Preise und sind 67 Prozent mehr nachgefragt als unsanierte Vergleichsobjekte. Das hat eine Studie von Immobilien Scout 24 ergeben.
  • Das Dach zum Klimaretter machen – mit dem neuen Bauder Navigator September 13, 2022
    In der dritten Generation des von Architekten mit einem Architects‘ Darling prämierten Bauder Flachdach-Navigators finden sich ab sofort über 1.100 Systemlösungen für den optimalen Nutzdach-Aufbau: ob für extensive und intensive Dachbegrünungen, für Retentionsdächer, für Photovoltaik wie auch...
  • DGNB stellt Tipps zu nachhaltigen Baumaterialien zusammen September 12, 2022
    Baumaterialien so auszuwählen, dass am Ende ein ganzheitlich nachhaltiges Gebäude entsteht, ist nicht trivial. Die DGNB hat deshalb eine neue Publikation mit dem Titel „Bauprodukte im Blick der Nachhaltigkeit: Worauf es bei der Materialwahl wirklich ankommt“ veröffentlicht. 
  • Saint Gobain steigt bei serieller Sanierung ein September 9, 2022
    Mit der neuen Gesellschaft Saint-Gobain pre.formance legt Saint-Gobain einen Fokus auf serielle Sanierung,  auf Wunsch auch auf NetZero-Standard. NetZero bedeutet, dass der gesamte Energiebedarf eines Gebäudes aus vor Ort nachhaltig erzeugter Energie gedeckt wird.
  • Gasheizungen verlieren im Neubau Relevanz September 8, 2022
    Heizen mit Gas verliert beim Planen neuer Wohngebäude in Deutschland zunehmend an Bedeutung. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, sollen 16,2 % der im 1. Halbjahr 2022 genehmigten rund 60 200 Wohngebäude primär mit Gas geheizt werden. Im 1. Halbjahr 2021 hatte noch rund ein Viertel...
  • Projekt testet kostengünstige Holz-Beton-Verbunddecke September 8, 2022
    In einem Forschungsprojekt haben die Technische Universität Berlin und die Cordes Holzbau GmbH eine statisch hocheffiziente und steife Verbindungstechnologie für Holz- und Beton-Verbund-Decken entwickelt, die Kosteneinsparungen gegenüber dem Stand der Technik verspricht.
  • Mauerwerksindustrie spürt Rückgang der Baukonjunktur September 7, 2022
    Ronald Rast, Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau (DGfM), warnt vor einem spürbaren Rückgang der Baukonjunktur aufgrund von Brüchen in den Lieferketten, steigenden Preisen und fehlenden Transportkapazitäten.
  • Bündnis warnt vor Kollaps beim sozialen Wohnungsbau September 6, 2022
    Der Staat müsse beim sozialen Wohnungsbau dringend in den Krisenmodus schalten. Andernfalls werde der Neubau von Sozialwohnungen 2023 einen radikalen Absturz erleben. Davor warnt das Verbändebündnis „Soziales Wohnen“. Deutschland brauche deshalb einen „Sozialen Akutplan Wohnen“.